Willkommen 

Wie einige von euch bereits gehört haben, gehe ich ab August 2017 für ein Jahr nach Costa Rica. Dort werde ich, begleitet von Brot für die Welt, einen entwicklungspolitischen Dienst als Freiwillige im Bereich Ökotourismus absolvieren. Ich arbeite in einer kleinen Organisation namens AsoProLa mit, die sich im Süd - Osten Costa Ricas im 300 - Seelen Dorf Altamira de Biolley befindet. Ursprünglich als Kaffee-Initiative gegründet, produziert AsoProLa heute fair und biologisch nicht nur Kaffee, sondern auch Bananen, Honig, Marmeladen sowie Milchprodukte und vermarktet diese dann weiter. Als zweites Standbein betreibt die Organisation eine kleine Herberge und nimmt, vor allem in der Trockenzeit (Dezember - April), Kurzzeitfreiwillige oder Touristengruppen auf. 

Ich werde nun an allen Ecken und Enden mitarbeiten. Das kann einfach die Mitarbeit auf dem Feld, die Betreuung der Besuchergruppen, über Büro- oder Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Englisch- und Französischunterricht für die Einheimischen, so ziemlich alles sein. Je nach den eigenen Stärken, werden sich meine Hauptarbeitsbereiche wohl auch erst im Laufe der ersten Monate rauskristallisieren. Im Grunde arbeite ich aber dort mit, wo ich gerade gebraucht werde. 

Warum gehe ich nun mit Brot für die Welt nach Costa Rica? Für mich steht schon seit langem fest: ich möchte nach dem Bachelor in Regensburg raus in die Welt! Natürlich gibt es Alternativen wie z.B. Work&Travel oder das klassische Auslandssemester während des Studiums. Aus meiner Perspektive scheint jedoch ein entwicklungspolitischer Dienst in einem Schwellenland wie Costa Rica perfekt zu sein. So habe nicht nur ich etwas von meinem Auslandsaufenthalt, sondern im gleichen Zug auch die Partnerorganisation vor Ort. 

Ich werde in den nächsten Wochen noch mehr Infos rund um meinen Dienst hochladen! Und dann hoffentlich jeden Monat einen Beitrag veröffentlichen (wenn es die bröckelige Internetverbindung in Altamira denn zulässt). 

Ich freue mich sehr, wenn ihr mit mir auf meine große Reise geht! 

Liebe Grüße, Katja 






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Machos und Ameisen

Ein bisschen Politik